Drucken

Cocktailrezepte: Cuba Libre

Cuba Libre

Zutaten

4-5 cl Rum (Havana 3j/Bacardi)
Coca Cola
1/2 Limette

Zubereitung

Limetten vierteln über dem Glas ausdrücken und hineingeben, Eis dazu. Rum mit Cola auffüllen.

Glas

Longdrink / Highball

Dekoration

Limette

 

 

Cuba Libre (spanisch für „Freies Kuba“) ist ein Longdrink mit Rum, Limetten und Cola, der um 1900 in Kuba entstand. 

 

Der Name soll entstanden sein, als nach Ende des Spanisch-Amerikanischen Krieges amerikanische Soldaten mit der Kombination aus Coca-Cola, Rum und Limettensaft auf die Befreiung Kubas von der spanischen Kolonialherrschaft anstießen (Viva Cuba libre, zu dt.: „Es lebe das freie Kuba“).

 

Der Drink gewann in Europa nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges an Popularität, als der Gassenhauer Rum and Coca-Cola der Andrews Sisters im Radio gespielt wurde. Nach der kubanischen Revolution und der Flucht vieler kubanischer Gegner Fidel Castros nach Florida gewann die Kombination aufgrund seines politische Assoziationen weckenden Namens wieder an Brisanz. In Anspielung auf das gegenwärtige Regierungssystem unter Fidel und Raúl Castro seit der Kubanischen Revolution wird das Getränk insbesondere von Exilkubanern auch Mentirita (spanisch für „kleine Lüge“) genannt.